Die Milch machts Oder alles Käse…

…Dr. Walther Veith erklärt wissenschaftlich fundiert, warum Milch und Milchprodukte für den menschlichen Verzehr und die Volksgesundheit eine Gefahr sind.

 

VidBuster

Promycom Werbemittel

Advertisements

Gericht verurteilt Pferde wegen Insolvenz zum Tode

Hilferuf: 2 Haflinger vor der Tötung

Alle unsere Pferde-Stallungen sind belegt. Doch jetzt erreichte uns ein Notruf den wir nicht ingorieren dürfen. Es geht um Stunden. Denn noch heute sollen wir Bescheid geben. Der Besitzer zweier Haflinger Nico und Tommy ist in Insolvenz geraten und seine Pferde sollen übermorgen eingeschläfert werden. Wer möchte mit uns Tierretter werden? Bitte helfen Sie sofort, damit sie weiterleben dürfen. Video zum Maibaum-Drama und -Fest.

Schon wieder Krisen-Opfer: Giftspritze für 2 Haflinger
 
Wer die beiden Haflinger-Wallache sieht, kann sich gar nicht vorstellen, wasÜbermorgen für sie bedeutet. Die Türe wird aufgehen. Der Tierarzt zieht die Giftspritzen auf. Draußen ist der 2. Mai und das Frühjahr beginnt. Dann brechen sie in sich zusammen. Ein sinnloser Tod. Doch er ist unabwendbar, wenn wir nicht helfenNico und Tommy sind unzertrennliche Freunde und werden von ihrem Besitzer geliebt. Doch der kann und darf sich keine Pferde halten, weil es darum geht, Schulden zu tilgen. Das geht in unserer heutigen Welt vor.

 
Das Urteil: Ihr Tod durch die Giftspritze steht derzeit festNico (l.) und Tommy (r.)


Es geht auch um die Gerechtigkeit. Und wieder hoffen wir auf ein Wunder. Vielleicht hat jemand, der diese Zeilen liest, gerade Glück gehabt und einen unerhofften Geldbetrag erhalten. Das Groteske ist, dass es hier für die Pferde um Leben und Tod geht, und auf der anderen Seite um nichts Anderes als Geld. Wir versprechen unsererseits das begonnene Werk der Rettung fortzusetzen. EinenEinstellplatz haben wir in Aussicht. Die Übersiedelung aus dem bayerischen Gebirge in die Oberpfalz könnten wir am 2. Mai bewerkstelligen. Nico ist 26 Jahre alt und wurde vor 9 Jahren vor dem Schlachter gerettet. Tommy ist 13 und hängt sehr an seinem Nico.

Bitte schnell melden, wenn irgend möglich. Email: info@gut-aiderbichl.com oder telefonisch unter 0043 (0) 662 62 53 95. Oder auch online unter: http://www.gut-aiderbichl.com/page.donate.php 

Wie kann es sein, dass Tiere zum Tode verurteilt werden, nur weil Besitzer in finanzielle Not, in Insolvenz geraten. Wie kann es sein, dass sich ein sog. deutsches Gericht und dortige sog. Richter aus Geldgründen über Leben und Tod von Tieren stellen. Ein weiteres Beispiel für die Absurdität und die Verkommenheit des hier vorherrschenden perfiden Systems im Konstrukt der sog. und angeblich vorhandenen freiheitlich demokratischen Grundordnung der „Bundesrepublik in/von Deutschland“.