Der Friedensflug von Rudolf Hess

Jo Conrad im Gespräch mit dem Historiker Michael Vogt bei Bewusst.Tv über den Friedensflug von Rudolf Hess. Rudolf Hess soll bei seinem Englandflug, der von dem damaligen Führer des Deutschen und später Großdeutschen Reichs Adolf Hitler aus lediglich taktischen Gründen aufgrund seines Misslingen als Verrat bezeichnet worden war, tatsächlich mit weitgehenden Friedensangeboten im Namen des Führers ausgestattet worden sein. Doch durch Churchills kriegslüstiges Hintertreiben der Bemühungen durch die deutsche Führung und anderer ist millionenfaches Leid über Europa gekommen. Rudolf Hess wurde mit der Gefangennahme, nach dem Ende der aktiven Kriegshandlungen mit lebenslanger Haft und zum Schluss mit seiner mit seiner „Verselbstmordung“ durch Aufhängen an einem Kabelstrick durch das englische Wachpersonal im Spandauer Gefängnis belohnt. Das alles geschah natürlich unwesentlich vor dem sog. „Fall der Mauer“, bei dem es keinen legitimen Sprecher mehr für das handlungsunfähige aber immer noch völkerrechtlich existente Deutsche Reich mehr geben sollte.

Monatlich 500 € und mehr

Advertisements

Klarheit im Vorhof zur Hölle – Terror

Der Film „Klarheit zur Hölle – Terror“ von Medien Klagemauer TV mit Ivo Sasek und einem Hilferuf an die Nationen zur Beendigung des nur noch vorherrschenden blanken Wahnsinns unserer sog. angeblich legitimierten und für ihre Völker und Nationen handelnden Regierungen…

 

Ein erklärender Film, der klar aufzeigt, wohin wir gehen, wenn wir nun endlich alles andere als wach und uns erheben werden!

„Mut ist zu kämpfen, auch wenn der Gegner (noch) übermächtig ist!“ …so auch eine Plakat Kampagne der kleinen Nordseefischer, die vor dem aus stehen!

Es ist nun kurz vor Schluss die Zeit für uns gekommen, uns endlich wieder die Verantwortung zurückzuholen und sie für uns selbst und alle Menschen wieder zu übernehmen!